Aktuelles von Sirius Campus

Zielgruppe

Die Augen deiner Zielgruppe zu öffnen ist einfach. Aber wie schaffst du es, dass sie sich mit deiner Ansprache wohl fühlen?

Mit knackigen Botschaften über deine USPs gewinnst du die Aufmerksamkeit deiner Zielgruppe problemlos. Aber dann fängt die wahre Zielgruppenarbeit erst an. Worauf achtet dein Zielkunde beim zweiten Blick? Mit welcher Heuristik wird dein Angebot auf individueller Passung und Fairness überprüft? Wenn du die richtigen Knöpfe und Hebel im Entscheidungsprozess deiner Kunden kennst, kannst du auch die weitere Annäherung deiner Zielkunden verlässlich gestalten. Mit den Select Typen bietet Sirius Campus eine auf Basis von Behavioral Economics entwickelte Marktsegmentierung an. Entlang von marktspezifischen Heuristiken im Such- und Kaufprozess bieten die Select Typen konkrete Empfehlungen für die Ansprache, Beratung und das Angebotsportfolio. Strategische Markt- und Mediaanalysen können zudem in der b4p (best for planning) vorgenommen werden.

Deine Marke sendet klare und starke Botschaften. Das hat das Image deiner Marke über Jahre stark gemacht. Deine Kunden und deine Mitarbeiter orientieren sich daran bereits erfolgreich. Aber kann deine Marke auch zuhören und eine Beziehung knüpfen? Nur mit einer lebendigen Kunde-Marke-Beziehung kannst du die Anziehungskraft deiner Marke im digitalen Umfeld sichern und steigern. Durch die Kunde-Marke-Beziehungsanalyse von Sirius Campus zeigen wir dir, welche interaktive Erlebnisse deine Marke aus dem alltäglichen Informationslärm hervorheben. Dazu werden passenden Ereignisse, Kontaktpunkte und Interaktionsformen identifiziert, um flächendeckend und wirksam deine Marke zum Begleiter deiner Kunden zu entwickeln.

Marke

Ein starkes Image ist gut für deine Marke. Aber wie gestaltest du den Dialog zwischen deinen Zielgruppen und deiner Marke?

Verkauf

Preis runter, Verkäufe hoch. Irgendetwas sagt dir, dass das nicht die richtige Lösung sein kann.

Wenn dein Vertrieb stottert, erklingen die Sirenengesänge nach Preissenkungen und Rabatten. Jedoch weißt du, dass Rabatte die Situation mittelfristig nur noch schlimmer machen. Der Grund für Absatzschwächen von Produkten und Dienstleistungen ist häufig ein Misfit aller relevanten Einflussfaktoren. Präsentation der Marke, herausgestellte Produktvorteile, Gestaltung des Beratungsprozesses und ganz zuletzt auch das Pricing müssen im gemeinsamen Auftritt harmonieren. Mit der Entscheidungsprozessanalyse von Sirius Campus nutzt du alle Erkenntnisse der psychologischen Entscheidungsforschung für dein Geschäft. Denn das Drehen an nur einer Schraube verhindert den Blick auf die ganzheitliche Gestaltung und die großen Anpacks. Mit den Select Typen berücksichtigen wir alle relevanten Heuristiken im Kaufprozess, um die Kaufbereitschaft und vor allem die Preisbereitschaft zu steigern. Mit Behavioral Selling Komponenten verfeinern wir dein Angebotsportfolios, damit du deine Umsatzziele noch übertreffen kannst.

Springst du auch im Quadrat, wenn der NPS wieder abschmiert? Trotz des hochwertigen Qualitätsmanagements an deinen Servicepunkten bewegt sich die bonusrelevante Zielgröße der Kundenbegeisterung wieder abwärts oder bestenfalls seitwärts. Dennoch: Der NPS ist zwar sensibel, aber er lässt sich steuern und sogar planen. Mit dem Begeisterungsmodell von Sirius Campus gehst du über klassische Treiberanalysen weit hinaus. Nur damit gelingt dir eine aktive Gestaltung deiner Kundenkontakte. Das wird dir einen überdurchschnittlichen NPS liefern, mit dem du das externe Benchmark hinter dir lässt.

Kundenbegeisterung

Kundenbegeisterung am Servicepunkt lässt sich einfach organisieren. Aber wie steigerst du deinen NPS oder CSI langfristig?

Behavioral Insurance

Deine Kunden wünschen sich mehr Sicherheit. Aber warum schließen sie keine Berufsunfähigkeitsversicherung bei dir ab?

Verzweifelst du daran, dass deine Kunden in wichtigen Risikobereichen wichtige Entscheidungen einfach vermeiden? Nur mit viel Mühe in der persönlichen Ansprache schaffst du es Bewusstsein für den persönlichen Bedarf zu schaffen und eine passende Absicherung zu vermitteln. Nur durch Behavioral Insurance, die branchenspezifischen Erkenntnisse der Behavioral Economics Forschung lässt sich das irrationale Verhalten der Menschen zum Besseren verändern. Mit dem Behavioral Insurance Modul von Sirius Campus kannst du diejenigen Mechanismen identifizieren, die deine Versicherungskunden aktivieren und in eine bewusste Abschlussentscheidung überführen. Damit kannst du deine Vertriebsaktivitäten gezielt planen und mit einer hochwertigen Beratung tatsächliches Absicherungspotenzial abschöpfen – ohne blinden Aktivismus auszulösen, der nur die Frühstornoquote in die Höhe treibt.

Hast du dich auch schonmal gewundert, warum das neue Produkt trotz bester Verkaufsargumente im Regal verstaubt? Behavioral Economics hat gezeigt, dass Kaufentscheidungen alles anderes als logisch sind: Die Summe aller aufgelisteten Vorteile ist praktisch immer weniger wert als eine zentrale Information, die uns entschieden macht. Behavioral Economics hat uns gezeigt, dass Menschen hauptsächlich entlang von Heuristiken und auf Basis vorliegender Informationen in der Angebotssituation entscheiden. Die Select Typen bilden die vier grundlegenden Heuristiken in High-Involvement-Kaufprozessen ab: Delegieren, Optimieren, Reduzieren und Kontrollieren. Wenn du diese Heuristiken in der Beratung und deinen Small-Medium-Large-Angeboten berücksichtigst, wirst du deinen Absatz und Umsatz pro Kunden auf eine neue Ebene führen.

Select Typen

Die Select Typen machen die Entscheidungen deiner Kunden transparent. Nur so wirst du sie in ihren Entscheidungsprozessen unterstützen können.